Samstag, 6. November 2010

Goldmedaille für Gerhard Mitterbauer

„Stadtbummel“ von Jury in Kroatien gewürdigt

Plattling. Über „Gold“ konnte sich der Plattlinger Künstler Gerhard Mitterbauer für sein Aquarell „Stadtbummel“ freuen, das in Kroatien ausgestellt war. Mitterbauers Bild war eines von 25 deutschen Beiträgen zur internationalen Ausstellung der FISAIC (Federation internationale des Societes Artistiques et Intellectuelles de Cheminots), die im Staatsarchiv in Rijeka (Kroatien) stattfand. Unter 209 europäischen Kunstwerken der teilnehmenden Nationen Österreich, Belgien, Tschechien, Frankreich, Kroatien, Deutschland, Rumänien und der Schweiz setzte sich Mitterbauer in der Kategorie Aquarell durch. Die Entscheidung darüber fällte eine Jury, die aus drei Kunstprofessoren bestand. Die Goldmedaille mit Urkunde wurde ihm in dieser Woche in München durch Walter Ostermann, dem Bezirksbeauftragten „Bildende Kunst“ der Stiftung BSWRegion Süd, überreicht. Über die Bundeskunstausstellung des Bahn-Sozialwerks (BSW) war Mitterbauer im Juni für die Ausstellung in Rijeka ausgewählt worden. Das Bild „Stadtbummel“ ist in einem VHS-Malkurs entstanden. Anhand der dargestellten abstrakten Stadtszene nutzte Mitterbauer das Bild, um seinen Kursteilnehmern weitreichende Kenntnisse der Farbharmonie, der Kompositionslehre und in der Aquarelltechnik zu vermitteln. − pz

Erschienen in der Plattlinger Zeitung, 6. November 2010.


Keine Kommentare:

Kommentar posten